Pressemitteilungen

26.06.2017, 12:30 Uhr | Verfasser: Thorsten Köster
Die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion trauern um Christian Beck
Bürgermitglied im Planungs- und Umweltausschuss verstirbt am 20. Juni plötzlich und unerwartet
Mit großer Bestürzung haben die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion auf die Nachricht vom plötzlichen Tode von Christian Beck reagiert.
Christian Beck, Bürgermitglied im Planungs- und Umweltausschuss ist am 20. Juni plötzlich und unerwartet verstorben
Reinhard Manlik, planungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Braunschweig sagt: „Ich habe Christian Beck als engagiertes Bürgermitglied kennengelernt und bin schockiert über die Nachricht von seinem plötzlichen Tod. Meine aufrichtige Anteilnahme und mein tiefempfundenes Mitgefühl richtet sich an seine Angehörigen. Auch wenn wir nur eine kurze Zeit zusammenarbeiten durften, werden wir ihm in der CDU-Fraktion ein ehrendes Andenken bewahren."

Christian Beck war auf Vorschlag des Bundes Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e.V. (BDB) seit Beginn der neuen Ratswahlperiode im November 2016 für die CDU als Bürgermitglied im Planungs- und Umweltausschuss und zeichnete sich durch eine hohe fachliche Kompetenz und einen großen Einsatz aus. Die Nachricht vom viel zu frühen Tode ihres Bürgermitgliedes erreichte die Fraktionsmitglieder am Donnerstag und ließ sie sprachlos zurück.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon

Suche

Nächste Termine

Weitere Termine